Kettenreaktionen

Murphy’s Gesetz ist den meisten von uns geläufig (Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen). Man kennt diese Tage, an denen nichts so richtig nach Plan verläuft. Eine kleine Unachtsamkeit kann dann schnell zu grösseren Missgeschicken führen.

Man ist spät dran, es regnet, das Auto steht auch weit entfernt geparkt, der (Presse-)Job ist langatmig und nicht sonderlich interessant. Trotzdem will der ambitionierte Fotograf natürlich das bestmögliche Bild. Also schnell zum Auto und das Standard-Objektiv durch die zuvor vergessene Weitwinkel-Optik ersetzen. Schnellen Schrittes geht es zum Auto, möglichst viele Pfützen durch gekonntes Springen und Ausweichen vermeidend. Kofferraum auf, Rucksack auf, Objektiv raus, in die Jackentasche, ein Druck auf die Zentralverriegelung und zurück zum Event. Stop. Hier nimmt das Übel seinen Ursprung. Wir kommen im Lauf der Geschichte hierhin zurück.

Nach zwei weiteren nur schleppend verlaufenden Stunden und nur mässiger Bildausbeute geht es zurück zum Fahrzeug und nach hause. Es ist dunkel und der Regen hat in seiner Intensität eher zu- als abgenommen. Jetzt schnell ins Trockene und den Feierabend geniessen. Mit einer schnellen Bewegung greife ich nach dem Rucksack und dann passiert es: Die Kamera samt Objektiv fällt aus ca. einem Dreiviertel Meter Höhe auf die Strasse ! Der Rucksack war offen und dies hatte ich in der Dunkelheit nicht gesehen.

Äusserst verärgert über die eigene Unachtsamkeit verdaue ich den Schock ersteinmal und prüfe in aller Ruhe den entstandenen Schaden: Die Kamera funktioniert im Prinzip nach wie vor, lediglich die AF-Messpunkte sind nciht mehr alle ansteuerbar. Ein Kostenvoranschlag des Service Points wird zeigen, ob die Sache ein Versicherungsfall wird oder innerhalb der Selbstbeteiligungssumme bleiben wird. (Der Abschluss einer geeigneten Versicherung für die Kameraausrüstung ist in jedem Fall eine gute Idee. Für mich ist die Foto- und Computeausrüstung tägliches Arbeitsgerät).

Mittlerweile weiss ich, dass sich der Schaden in Grenzen gehalten hat. Eine Lehre war der Vorfall in jedem Fall.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s